Naturnaher Gartenbau – was ist das?

Naturnaher Gartenbau bedeutet, dass man sich bei der Gestaltung eines Gartens nach den Vorbildern der heimischen Flora und Fauna orientiert und somit die Artenvielfalt.  fördert. Man berücksichtig bei der Gestaltung die Biodiversität, das Mikroklima und schliesst die bereits vorhandene Umgebung mit ein.

Aber was heisst das genau?

Die einheimische Vegetation wird gefördert, und somit die Lebensgrundlage für Kleintiere wie z.B Insekten, Eidechsen und Vögel.

Das heisst bei der Pflanzenauswahl der Blütenstauden werden nur einheimische Arten, oder andere wertvolle Schmetterlings- und Bienenpflanzen berücksichtigt. Bei den Sträuchern wird das ebenso gehandhabt.

Man verzichtet auf chemische Dünger- und Spritzmittel.

Invasive Neophyten der Freisetzungsverordnung werden bekämpft.

Invasive Neophyten der Schwarzen Liste und der Watch Liste werden nicht gesetzt; im Garten schon vorhandene Arten werden auf unser Anraten ersetzt oder fachgerecht gepflegt.

Wie kann ich meinen Garten naturnah bauen/gestalten

Mit

  • Wildhecken / einheimischen Solitärgehölzen
  • artenreiche Blumenwiesen
  • Blütenstaudenrabatten mit Schmetterlings- und Bienenstauden
  • Hochstammkulturen
  • Feuchtbiotope
  • Ast-und Steinhaufen
  • Ruderalflächen
  • Natursteinmauern
  • Kräuterspiralen / Kräuterrabatte

Diese Elemente bieten nicht nur Unterschlupf und ein Zuhause für die Tiere, sie beeinflussen auch das Mikroklima und ermöglicht eine grössere Artenvielfalt.

Diese Elemente müssen nicht alle in einem Garten vorhanden sein. Sie setzten aber schöne Akzente und helfen mit bei einer abwechslungsreichen Gestaltung. Je mehr desto Artenreicher und verspielter.

Aber auch schon ein kleiner Fleck im Garten kann viel zur Förderung der Artenvielfalt beitragen.

Was habe ich davon?

Der Aufenthalt in der Natur, im Wald, in den Bergen, am Wasser ist für uns Menschen immer eine Erholung. Holen sie sich Teile davon in Ihren Garten und sie werden staunen wie sie sich in Ihrem Garten erholen können.

Nice to know:

Naturnahe Gärten sind äussert pflegeleicht.

Mireille Gasche

Staudengärtnerin EFZ

Nico Allemann

Landschaftsgärner EFZ

cumNatura Gartenbau
Kollektivgesellschaft

Heimlisbergstrasse 18
4513 Langendorf